english
G-FERRPDF

G-FERR
G-FERR sind Kabel- und SMD-Ferrite. Die Kabelferrite umfassen das komplette Sortiment von geschlossenen Ferriten für runde und flache Kabel, sowie Klappferrite in Kunststoffgehäusen für runde und flache Kabel. Die SMD-Ferrite sind in verschieden Bauformen erhältlich. Auch Sonderanfertigungen von Kabelferrite und SMD-Ferriten können mit G-FERR realisiert werden.

G-FIPPDF

G-FIP
G-FIP sind elektrisch leitende Dispensierungsmaterialien aus Silikon-Elastomeren. Sie ermöglichen es leitende Dichtungen auf eine große Auswahl an verschiedenen Materialien aufzutragen und hier einen gute Verbindung zum Untergrund zu schaffen. Dieses ermöglicht es komplexe und sehr kleine Dichtungen zuverlässig und effizient auf kleinen und große Stückzahlen aufzutragen ohne hierfür teure Werkzeuge zu benötigen. Es stellt sowohl eine zuverlässige EMV-Dichtung als auch eine sehr gute Umweltdichtung dar. In Anwendung mit einer zusätzlichen dispensierten Umweltdichtung kann bis zu IP68 erreicht werden. Gerne dispensieren wir Ihnen Dichtungen auf Ihre Prototypen und Serienteile und unterstützen Sie in der Entwicklung des Designs.

This is alternative content.


G-GLUE-APDF

G-GLUE-A
G-GLUE-A sind elektrisch leitende Kleber auf Basis von Silikonharzen, die mit leitfähigen Partikeln gefüllt werden. Sie härten bei Raumtemperatur an der Luft aus und bildet ein elektrisch leitfähiges, aber flexibles Silikonelastomer mit Haftung auf verschieden Untergründen.

G-GLUE-SPDF

G-GLUE-S
G-GLUE-S sind elektrisch leitende Dichtmassen auf Basis von Silikonelastomeren, die mit leitfähigen Partikeln gefüllt werden. Es wird eingesetzt um Platten, die auf Stoß montiert werden oder Nähten, die aus nicht mechanischen Fixierungen resultieren, miteinander zu verbinden. Das Material härtet bei Raumtemperatur aus und bietet eine gut leitende und elastische Verbindung. Wenn das Material vollständig ausgehärtet ist, stellt es außerdem eine Umweltdichtung dar.

G-WIRPDF

G-WIR
G-WIR, gestrickte Metalldrahtschnüre können in einer Vielzahl von Metallen und einem weiten Bereich von Querschnitten geliefert werden. Durch die Art des Strickens ist das G-WIR Material elastisch. Es ist ein ideales Kontaktmaterial, um elektrische Leitfähigkeit zwischen einem Gehäuse und einem abnehmbaren Gehäusedeckel herzustellen. Die Strickschnur stellt eine ununterbrochene und vollständige Abschirmung sicher. Diese Art der Dichtungen ist von der Art der Konstruktion her keine Wetterdichtung. Das G-WIR Material ist besonders für Kontaktverbindungen geeignet, die selten gelöst werden müssen. Dies ist begründet in der Elastizität des Materials, das unter häufigem Zusammenpressen leiden kann. Für Kontaktverbindungen, die häufigem Öffnen und Schließen unterworfen sind, empfehlen wir, Abschirmschnüre mit innerem Elastomerkern einzusetzen (siehe Datenblatt G-WIR-E).

G-FINGPDF

G-FING
G-FING von Leader Tech. Modernes elektronisches Equipment verlangt oft nach EMV-Dichtungen um ausgehende Strahlungen zu vermeiden und/oder der Anfälligkeit gegen auftreffende Strahlungen vorzubeugen. G-FING Kontaktfedern, hergestellt aus Kupfer Beryllium oder Edelstahl, nutzen die besonderen Materialeigenschaften um außergewöhnliche Performance zu erreichen. Mit Aufkommen der EMV-Probleme in Zeiten militärisch genutzter Elektronik, haben sich G-FING Kontaktfedern als hervorragende Dichtungen erwiesen. Sie zeichnen sich besonders durch zwei Eigenschaften aus: 1) Ihre Federcharakteristik übertrifft alle anderen in der Industrie verwendeten Dichtungen. 2) G-FING Kontaktfedern erzielen höchste EMV-Abschirmwirkungen. G-FING Kontaktfedern werden seit den Anfängen der Computer- und Elektronikindustrie entwickelt und gefertigt. Diese Erfahrung mit EMV-Abschirmungen macht es möglich, auch auf spezifische Kundenwünsche einzugehen. G-FING Kontaktfedern sind das Ergebnis langjähriger Erfahrung und der direkten Zusammenarbeit mit dem Kunden. Ein gutes Beispiel hierfür ist die neu entwickelten Compact-PCI Kontaktfeder-Serie.

G-ZINCPDF

G-ZINC ist eine leitende Beschichtung aus Zinkoxyd und ist hervorragend für die, auch nachträgliche, Abschirmung von Kunststoffgehäusen geeignet. G-ZINC bietet die Möglichkeit auch andere, ungewöhnliche Materialien wie z.B. Holz oder Papier leitend zu beschichten. Treten EMV - Probleme erst nachdem das Kunststoffgehäuse gefertigt wurde auf, ist es oftmals kostenintensiv das Problem zu lösen ohne (die aufwendigste Möglichkeit) das Design oder Material zu ändern. G-ZINC bietet eine elegante Möglichkeit hier einzugreifen. Es kombiniert alle Vorteile eines Kunststoffgehäuses mit denen eines Metallgehäuses. Das Gehäuse hat ein geringes Gewicht, kann zudem fl exibel gestaltet werden und bietet dann zusätzlich die Abschirmeigenschaften die für das CE - Prüfzeichen notwendig sind. Abschirmmaßnahmen auf z.B. Platinenebene können somit häufi g entfallen. Gerne beschichten wir Ihnen ein Muster Ihres Gehäuses, damit Sie sich von den Vorteilen von G-ZINC selber überzeugen können!

G-WIR-EPDF

G-WIR-E
G-WIR-E Abschirmschnüre verbinden die hervorragende Kompressionsfähigkeit von festen, geschäumten oder rohrförmigen Elastomerschnüren mit der Leitfähigkeit von gestricktem Metalldraht. Daraus ergibt sich eine sehr gute Kontaktfähigkeit. Das Material wird in einer Vielzahl von verschiedenen Querschnitten sowie in Metall-Elastomer-Kombinationen hergestellt, die sich für unterschiedlichste Anforderungen eignen. Üblicherweise wird der Elastomerkern mit zwei Lagen Metallgestrick umgeben. Zur Erhöhung der Dämpfungswerte können bis zu sieben Lagen Gestrick geliefert werden. Jedoch leidet mit zunehmender Stärke die Kompressionsfähigkeit der Schnur. In der Praxis hat sich gezeigt, dass zwei Lagen Metallgestrick ausreichende Dämpfungswerte erzielen. Aus Gründen der Kompressionsfähigkeit sollten nicht mehr als vier Lagen Metallgestrick gewählt werden. G-WIR-E, mit bis zu vier Lagen Metallgestrick, kehrt nach dem Zusammenpressen sofort und vollständig in seine Ursprungsform zurück. Es ist daher hervorragend für die EMV-Abdichtung von Türen und Gehäusedeckeln, die häufig und mühelos geöffnet und geschlossen werden sollen, geeignet. Diese Art der EMV-Dichtung stellt jedoch keine Wetterdichtung dar.

G-COMBPDF

G-COMB
Auch wenn gestrickte Metalldrahtschnüre und mit Metall umstrickte Elastomerkerne eine effektive und kostengünstige EMV-Dichtungsmaßnahme bilden, haben sie in einigen Situationen entscheidende Nachteile: 1) Sie bilden keine Dichtung gegen Umwelteinflüsse. 2) Sie können nicht auf einfache Art auf flache Oberflächen montiert werden. Mit G-COMB gibt es diese Probleme nicht. G-COMB ist eine Kombination aus einem Elastomer-Moosgummistreifen mit einer seitlich angesetzten, elastisch gestrickten Metalldrahtschnur, die für hohe Anforderungen zusätzlich einen Elastomerkern enthalten kann. Der Elastomerstreifen kann mit einer selbstklebenden Oberfläche versehen werden, mit der der Gesamtabschirmstreifen sehr einfach auf einer Metalloberfläche befestigt werden kann, ohne dass spezielle, zusätzliche Klebstoffe benötigt werden. Gebräuchlicherweise sollte der Elastomerstreifen so befestigt sein, dass er nach außen zeigt, damit dort ein luft- und wetterdichter Abschluss des abzuschirmenden Gehäuses entsteht.

G-FING-S

spiralförmige Dichtung aus verzinntem Kupfer-Beryllium mit und ohne Elastomerkern

G-TEXPDF

G-TEX
G-TEX sind leitende Textildichtungen in verschiedenen Profilen, selbstklebend oder als Clip-on. Der Innenkern ist aus Polyurethan-Schaum (auch bromfrei) UL 94 HB/V-O gelistet, mit beschichteten Textilmaterialien aus Ni/Cu, Ag/C oder Monel ummantelt, 3D-leitfähige Schäumen, I/O Panel- und D-Sub-Dichtungen sowie leitfähige Klebe- und Maskenbänder.

G-TEX-CPDF

G-TEX-C
G-TEX-C ist ein vertikal leitendes Dichtungsmaterial. Es besteht aus einem Polyolefin Schaum mit leitendem Textilgewebe auf beiden Seiten. Diese sind durch Löcher vertikal miteinander verbunden um die Kontaktierung herzustellen. Das Material ist standardmäßig mit leitendem Kleber für die Montage verfügbar. Es besteht außerdem die Möglichkeit das Material kundenspezifisch als Zeichnungsteil zu fertigen.

G-TEX-CFPDF

G-TEX-CF
G-TEX CF ist ein vertikal leitender Schaum bestehend aus einem metallisierten Schaum, der auf beiden Seiten mit leitendem Textilgewebe beklebt ist. Dieses verhindert, dass der Schaum Metallpartikel verliert. Das Material kann sehr gut komprimiert werden und verfügt über eine sehr gute Leitfähigkeit. Der Schaum ist in Dicken von 1,5 bis 5 mm verfügbar. Eine schwer entflammbare Ausführung ist verfügbar.

G-WEBPDF

G-WEB
G-WEB ist eine Kombination aus gewebten Aluminiumdrahttuch und einem Elastomer. Die Füllung dient zur Herstellung einer Umweltdichtung. Bei Dichtungsflächen, deren Unebenheiten 0,05 mm nicht überschreiten, stellt G-WEB eine kostengünstige Möglichkeit der Abdichtung kleiner Teile dar. Es wird beispielsweise zur Dichtung von Multipinsteckern (D-SUB, HDMI etc.) genutzt. G-WEB mit Elastomer gefülltes Aluminiumdrahtgewebe kann sowohl in Bahnen bis zu 300 mm Breite als auch in Form kundespezifischer Stanzdichtungen geliefert werden.

G-SPANPDF

G-SPAN
G-SPAN ist eine Materialkombination bestehend aus gestanztem, gestrecktem Monel oder Aluminium zur EMV-Abschirmung. Darüber hinaus kann G-SPAN mit Fluor- oder normalem Silikon zur Herstellung einer Wetterdichtung gefüllt werden. Das Material ist für Applikationen gedacht, bei denen die Unebenheit der Dichtungsfläche nicht größer als 0,1 mm ist. G-SPAN stellt hierfür eine kostengünstige Möglichkeit der Abdichtung an Guss- oder Fräsflächen dar. G-SPAN wird in einer Bahnenbreite von bis zu 300 mm geliefert. Ebenso können aber auch nach Kundenwunsch hergestellte Dichtungen geliefert werden. Für die meisten Anwendungen ist G-SPAN mit Standard-Silikonfüllungen zu empfehlen. In besonders aggressiver Umgebung, d.h. wenn das Material mit Ölen, Hydraulikflüssigkeit, Petroleum oder Flugzeugtreibstoff in Kontakt kommen kann, ist es empfehlenswert, Fluorsilikon als Füllstoff zu wählen. Ist keine Umgebungsdichtung notwendig, kann G-SPAN auch ohne Silikon-Füllung geliefert werden.

G-PIKPDF

G-PIK
G-PIK ist eine Materialverbindung zur EMV-Abschirmung, bestehend aus feinen Metalldrähten. Diese stehen vertikal zur Kontaktfläche und sind in festes Silikon einvulkanisiert - eine hervorragende Wetterabdichtung. Die eingebetteten Drähte sind leicht gekräuselt und sorgen dadurch für ein Maximum an Elastizität und mechanische Festigkeit. Das Drahtmaterial kann sowohl aus Monel als auch aus Aluminium bestehen, die Drahtdichte beträgt 140 oder 185 Drähte pro Quadratzentimeter. Für den Fall, dass die Dichtung mit aggressiven Flüssigkeiten wie z.B. Hydraulikflüssigkeit, Öl, Petroleum oder Flugzeugtreibstoff in Berührung kommt, kann G-PIK auch mit Fluorsilikon geliefert werden. Mit G-PIK ist neben der guten HF-Abschirmung auch eine wetterfeste Abdichtung zu erreichen. Die Unebenheiten der zu kontaktierenden Metallflächen sollten nicht größer als 0,5 mm betragen. G-PIK ist in Streifen mit bis zu 114 mm Breite und 900 mm Länge lieferbar. Auf besonderen Wunsch können Längen bis zu 20 m hergestellt werden, die verfügbare Stärke reicht hierbei von 0,5 bis 12,7 mm. Selbstverständlich ist es auch möglich, nach Kundenzeichnungen gefertigte Dichtungen zu liefern.

G-PIK-SPDF

G-PIK-S
G-PIK-S ist eine Materialverbindung, bestehend aus feinen Metalldrähten, vertikal angeordnet zur Kontaktierung von Metalloberflächen und vulkanisiert in geschäumtes Silikon, das eine sehr gute Wetterdichtung darstellt. Die Drähte sind leicht gekräuselt und bieten so ein Maximum an Elastizität und mechanischer Festigkeit. Das Drahtmaterial besteht entweder aus Monel oder Aluminium, die Dichte der Drähte beträgt dabei 140 Stück pro Quadratzentimeter. G-PIK-S wurde speziell für Applikationen entwickelt, bei denen zusätzlich zur Wetterdichtung ein guter EMV-Abschirmwert erreicht werden soll. Die Unebenheiten der zu kontaktierenden Metalloberfläche sollten kleiner als 0,75 mm sein. G-PIK-S ist lieferbar in Breiten bis zu 25,4 mm und in Längen von 900 mm. Die Dicke beträgt 1,1 bis 12,7 mm. Speziell angefertigte Dichtungen nach Kundenzeichnung können ebenfalls angefertigt werden. Für eine einfache Montage kann G-PIKS mit einem selbstklebenden Rücken versehen werden. Falls gewünscht ist es auch möglich, G-PIK-S als fertige Dichtung auf bereitgestellte Metallflächen zu kleben.

G-SILPDF

G-SIL
G-SIL Die Bezeichnung G-SIL steht für ein Abschirm- und Dichtungsmaterial aus Silikonelastomer. Es ist gleichmäßig und fein verteilt mit versilberten oder vernickelten Partikeln gemischt, so dass eine elektrische Leitfähigkeit erreicht wird. Bei der Montage wird im Falle einer Klebung ein leitfähiger Silikonkleber, z.B. RN 660, empfohlen. G-SIL kann damit sowohl miteinander als auch mit Metallflächen verklebt werden. Nichtleitender Kleber ist mit Vorsicht anzuwenden. Außerdem ist darauf zu achten, dass die Leitfähigkeit zwischen Gehäuse und Dichtung, bzw. zwischen Deckel und Dichtung nicht unterbrochen wird. Epoxydharze, ob leitfähig oder nicht, sind generell nicht für Klebungen von Silikonelastomeren geeignet. Auf Wunsch werden Klebungen auf vom Auftraggeber bereitgestellte Teile vorgenommen.

G-FRAMPDF

G-FRAM
G-FRAM besteht aus einem Aluminium-Profilrahmen mit seitlich angesetzten Abschirmschnüren, als mechanisch selbsttragende und elektrisch sehr wirksame Hochfrequenzabschirmung für größere Öffnungen, wie z.B. Türen abgeschirmter Kabinen. Der Metallrahmen dient dabei gleichzeitig sowohl als Befestigungsstreifen als auch als mechanische Druckbegrenzung. So kann die Abschirmschnur nicht unzulässig zusammen gepresst werden. G-FRAM ist stabil, formbeständig und erleichtert das Anbringen von Abschirmungen da, wo es schwierig sein kann, normales flexibles Abschirmmaterial auf großer Länge exakt anzubringen. Ein weiterer Vorteil von G-FRAM ist, dass es leicht entfernt und daher vor Beschädigungen geschützt werden kann, wenn Kabinen oder Türen bearbeitet oder demontiert werden. G-FRAM besteht aus einem Aluminium- Flachprofilrahmen, an dessen Seitenkante gestrickte Ganzmetallschnüre mit oder ohne Elastomerkern fest eingeklemmt sind. Eine weitere Alternative hierzu ist das unterschiedliche Ausrüsten des Flachprofils, wo z.B. eine Seite mit einer elektrischen Abschirmung und die andere Seite mit einer Wetterdichtung versehen werden kann. Hierbei besteht diese Dichtung je nach Wunsch aus Neopren- oder Silikonmaterial, welches an die Schmalseite des Profilrahmens mit geeignetem Kleber befestigt wird.

G-PULSPDF

G-PULS
Ein elektromagnetischer Impuls beinhaltet ein Energiebündel von sehr kurzer Dauer. Die Energiepegel sind sehr hoch und ein großer Anteil dieser Energie befindet sich im unteren Frequenzspektrum. Um sich vor dieser Energie zu schützen, wurden Spezifikationen abgefasst, die besonders im magnetischen Feldbereich hohe Abschwächungswerte festsetzen. Werte von 60 dB bei einer Frequenz von f = 10 kHz oder 80 dB bei f = 14 kHz sind hierbei als typisch anzusehen. Gehäuse, Schränke, Kammern und Honigwaben-Lüftungsabdeckungen aus Aluminium bieten einen hohen Schutz gegen das elektrische Feld, also für Energien im oberen Frequenzspektrum. Auch in diesem Bereich wird die Abschirmung dadurch erreicht, dass eine möglichst hochleitfähige Oberfläche zwischen dem zu schützenden Areal und der auftreffenden Energie platziert wird. Hierbei wird ein großer Energieteil reflektiert und auch absorbiert. Abschirmungen gegen magnetischen Feldeinfluss benötigen jedoch ein Material, was sowohl eine möglichst hohe magnetische Permeabilität als auch eine hohe elektrische Leitfähigkeit besitzt. Das Material, das derartige Eigenschaften zum großen Teil in sich vereinigt, ist Stahl. Darüber hinaus stellt Stahl auch eine sehr kostengünstige Lösung dar. G-PULS EMP-Lüftungsabdeckungen bestehen aus gleichmäßig (weich-)verlöteten Stahlhonigwabenzellen, eingefasst in verschiedenförmigste Befestigungsrahmen. Diese Rahmen, als auch die äußeren Abmessungen, werden durch kundenspezifische Anforderungen vorgegeben. Außenabmessungen bis zu 1000 x 500 mm sind ohne weitere Probleme zu fertigen. Darüber hinausgehende Maße erfordern speziellere Fertigungsmethoden, die auch aus Kostengründen mit dem Anwender abgesprochen werden müssen. Kunden-, bzw. applikationsbezogene Wünsche in Relation zu Abmessungen, Form des Befestigungsrahmens und Oberflächenbehandlung sind möglich.

G-FILPDF

G-FIL
Abgeschirmte Lüftungsabdeckungen der Bezeichnung G-FIL bieten einen hohen Grad an Abschirmwirkung gegen Eindringen oder Ausstrahlen von hochfrequenten Störungen jeder Art durch Lüftungsöffnungen von ansonsten abgeschirmten Gehäusen. Sie setzen Luftströmungen nur einen geringen Widerstand entgegen. Eine G-FIL Lüftungsabdeckung besteht aus einem Aluminium-Honigwabenfeld, das in einen passenden Rahmen eingefasst ist. Honigwabenfeld und Rahmen sind aus einer harten Aluminiumlegierung hergestellt. Der Rahmen der Abdeckung wird entweder mit Befestigungsdurchgangsbohrungen oder mit Gewindeeinsätzen geliefert, mit denen die Lüftungsabdeckungen am Gehäuse befestigt werden können. Der Rahmen hat generell einen HF-Dichtungsstreifen, der eine wirksame Dichtung zwischen den Lüftungsabdeckungen und dem Gehäuse sicherstellt. Die Lüftungsabdeckungen werden üblicherweise mit Abmaßen entsprechend den Kundenangaben auf Bestellung angefertigt. Sie können rechteckig oder rund sein. Für rechteckige Abdeckungen werden normalerweise Rahmen aus Aluminiumstandartprofilen verwendet. Runde Abdeckungen werden durch zwei ineinander passende Rundprofilteile gehalten.

G-DUSTPDF

G-DUST
G-DUST, abgeschirmte Lüftungsabdeckungen mit zusätzlichem Staubfilter bieten an Lüftungsöffnungen geschirmter Gehäuse einen hohen Grad an Abschirmwirkung gegen Eindringen oder Ausstrahlen von hochfrequenten Störungen jeder Art. Drüber hinaus halten sie, wenn sie mit Thixotropic-Öl besprüht werden, Staub zurück. Hierbei wird fast aller Staub gebunden und damit verhindert, dass er sich im Inneren des Gehäuses absetzen kann. Werden die Filter trocken eingesetzt, wird der Staub nur in einem geringeren Maß abgehalten. Eine G-DUST Abdeckung besteht aus drei Lagen gewelltem Drahtgewebe, welche in zwei Gittern aus Streckmetall eingeschlossen sind. Dieses wird dann in einen Profilrahmen montiert. Gewebedraht, Streckmetallgitter und Rahmenprofil bestehen aus einer harten Aluminiumlegierung. Zur Befestigung der Abdeckung wird das Rahmenprofil entweder mit Befestigungslöchern oder Gewindeeinsätzen versehen. Der Rahmen besitzt generell einen EMV-Dichtungsstreifen, der eine wirksame Hochfrequenz - Abschirmung zwischen der Lüftungsabdeckung und dem Gehäuse herstellt. Die Lüftungsabdeckungen werden üblicherweise in den, den Kundenangaben entnommenen Maßen gefertigt und geliefert. Sie können sowohl rechteckig als auch rund sein. Bei rechteckigen Abdeckungen besteht der Rahmen normalerweise aus Aluminium - Standartprofilen, runde Abdeckungen werden von zwei ineinander passenden Rundprofilen gehalten.

G-FLEXPDF

G-FLEX
G-FLEX ist für eine wirksame elektrostatische und elektromagnetische Abschirmung von Kabeln oder Kabelbäumen geeignet. Hierzu wird G-FLEX überlappend, wie eine Bandage um ein Kabel gewickelt. Das Abschirmband wird als strumpfartiger, runder Schlauch aus Metalldraht gestrickt und anschließend flach zusammengepresst, so dass ein zweilagiges Band entsteht. Wenn das Material mit 50 prozentiger Überlappung bandagenartig um einen Kabelbaum gewickelt wird, entsteht eine vierlagige, sehr wirksame Abschirmung.

Ferrishield FerritePDF

Ferrishield Ferrite
Ferrishield Ferrite von Leadertech bieten ein breites Spektrum an Kabelferriten für jede Anwendung.

G-VISPDF

G-VIS
Viele elektronische Geräte wie z.B. LCD-Felder, Plasmadisplays oder Bildschirme mit Kathoden-Strahlröhren haben Leuchtanzeigen mit LED's oder Lampen. Alle diese Anzeigen müssen, ihrer Bestimmung entsprechend, optisch transparent sein. Vielfach sind sie aber ebenso durchlässig für Hochfrequenz - Strahlung. Selbst wenn das Gesamtgehäuse aus Gründen der Störunempfindlichkeit und Datensicherheit prinzipiell abgeschirmt ist, stören doch oft die Anzeigenfelder. Sie stellen Schwachstellen der hochfrequenten Abschirmung dar. Um diese Schwachstellen zu beseitigen, bietet germania elektronik G-VIS, abgeschirmte Fenster zur Abschirmung von Anzeigen. Wegen der großen Vielfalt vorhandener und immer neu hinzukommender Anzeigenarten, sowie wegen der Anpassung der Fenster an die Gehäuseausführung und Form, werden die abgeschirmten Fenster nur in Abstimmung mit dem geplanten Einsatz, speziell und anwendungsorientiert gefertigt und geliefert. Es ist deshalb notwendig und für den Anwender von großem Vorteil, dass der Hersteller zusammen mit dem Anwender die technisch und wirtschaftlich günstigste Lösung für die Abschirmung von Anzeigeflächen erarbeitet.

G-SHIELDPDF

G-SHIELD
G-SHIELD von Leader Tech CBS (Curcuit Board Shielding) - Konstrukteure, die sich mit EMV-Abschirmung befassen, fordern eine extrem dichte Abschirmung der Platine um EMV/RFI Strahlung zu verhindern und die Empfindlichkeit gering zu halten. G-SHIELD sind die von Leader Tech patentierten, zweiteiligen Gehäuse. Sie bestehen aus einem lötbaren Gitter und einer abnehmbaren Abdeckung und gewährleisten die höchst mögliche Abschirmung. Resultierend daraus bieten sie ausgezeichneten Schutz für empfindliche Komponenten, können aber gleichzeitig auch problemlos repariert oder gewartet werden. Zusätzlich wird ebenso darauf geachtet, den Kunden kosteneffektive Lösungen zu bieten, indem eine große Zahl der Gitter serienmäßiger Produktion entstammt und entsprechend der Abdeckungen geformt und zu fertigen Gehäusen verbunden werden kann. Andere Komponenten wie spezielle Ausschnitte, Entlüftungslöcher, isolierende Materialien usw. können außerdem angebracht werden.

Ferrite EMI Cable CoresPDF

Steward Ferrite und Ferritbasismaterialien für Computer, Automotive Industrie, Konsumerprodukte und Telekommunikation, Bauteile für SMD und Durchsteckmontage, Ferritkerne (Beads), Common- und Differential-Mode Ferrite, Axial- und Multiturnferrite, Kabelferrite für Rund- und Flachbandkabel, Mehrlochsteckerferrite, Ferritarrays und -plättchen.

Ferrite Toroid and Balun CoresPDF

Steward Ferrite und Ferritbasismaterialien für Computer, Automotive Industrie, Konsumerprodukte und Telekommunikation, Bauteile für SMD und Durchsteckmontage, Ferritkerne (Beads), Common- und Differential-Mode Ferrite, Axial- und Multiturnferrite, Kabelferrite für Rund- und Flachbandkabel, Mehrlochsteckerferrite, Ferritarrays und -plättchen.

G-SHIELD-SPDF

G-SHIELD-S
G-SHIELD-S Slot-Lok Gehäuse bieten eine standardisierte und dennoch fl exible Möglichkeit kundenspezifi sche Abschirmgehäuse herzustellen. Charakteristisch für die Slot-Lok Serie ist die Art der Befestigung des Deckels und ein umlaufender Rand welcher parallel zur Platine ausgeführt ist um dem Gehäuse mehr Stabilität zu verleihen. Größe, Form, Pin-Layout, sowie Aussparungen oder Ansaugstege für Bestückungsautomaten werden nach Kundenwunsch gefertigt. Tape and Reel oder Trays als Verpackungvarianten erweitern die Möglichkeiten.

G-THERM-FPDF

G-THERM-F
G-THERM-F ist die Bezeichnung für eine Gruppe von wärmeleitfähigen Silikonen. Sie bestehen aus in der Silikonmasse gleichmäßig fein verteiltem Bor-Nitrit oder Aluminiumpartikeln, die ein elektrisch isolierendes, trotzdem aber gut wärmeleitendes Produkt ergeben. Ein typisches Einsatzgebiet ist die Befestigung von Leistungstransistoren auf ihren wärmeableitenden Unterlagen. Mit G-THERM-F wird eine Anwendung von schmierenden Silikonfetten vermieden.

G-COOL

G-COOL Klimakassetten für Schaltschränke: verfügbar für DC, 120 und 240 Volt, Kühlleistung bis zu 1032 Watt oder 3600 BTU, mit Kondensatverdampfer, elektronische Regelung mit Automatikmodus oder wählbaren Schalttemperaturen. Optional mit externer Temperaturregelung und Netzwerkanschluss.

G-AERIAL

G-AERIAL
G-AERIAL Antennen von Electro-Metrics: Omnidirectional, Yagi, Discone, Loop, Biconical, Log, Periodic, Gain Horn, Dipole, Antennenmasten, Drehtische, TEM-Zellen, E-/H-Feld Sonden, Messsender und Messgeneratoren, Empfänger, EMI-Analysatoren und -Empfänger, Vorverstärker u. a. .

G-FILTER

G-FILTER
G-FILTER von MPE. Hochwertige Filter für EMV, EMP, NEMP und Tempestanwendung, Netzfilter (auch für sehr hohe Ströme), Filter für analoge und digitale Telefonleitungen, Daten- und Steuersignalleitungen (AC und DC), Durchführungsfilter und Kondensatoren. Typische Filterperformance bei 100dB (lastunabhängig).

G-COL

leitende Lacke

G-COMB-C

Umweltdichtung mit anvulkanisierter EMV-Dichtung

G-FOIL

leitende Kupfer- und Textilfolien als Klebeband

G-SHRINK

leitende Schrumpfschläuche

G-SMT

lötbare, leitende Dichtungen für SMD Montage

G-SORB

Absorbermaterialien - Gummiabsorber, Polyurethan Schaum Pyramidenabsorber, Mikrowellen Schaumabsorber, Ferritabsorber

G-WIR-UF

hohl gestrickte Metalldrahtschnüre aus Kupfer-Beryllium

G-ZIP

geschirmte Kabelschläuche

Ferrite Board Level EMI Filtering SolutionsPDF

Steward Ferrite und Ferritbasismaterialien für Computer, Automotive Industrie, Konsumerprodukte und Telekommunikation, Bauteile für SMD und Durchsteckmontage, Ferritkerne (Beads), Common- und Differential-Mode Ferrite, Axial- und Multiturnferrite, Kabelferrite für Rund- und Flachbandkabel, Mehrlochsteckerferrite, Ferritarrays und -plättchen.

G-CNCPDF

G-CNC
Für G-CNC germania elektronik verwendet modernste CNC-Fertigungsmaschinen zur Herstellung der einzelnen Produkte. Wir sind in der Lage, Gehäuse vom Prototyp bis zum fertigen Endprodukt herzustellen. Selbst außergewöhnliche Materialien können von uns verarbeitet werden. Wir bieten außerdem die Möglichkeit, die gefertigten Produkte galvanisch zu veredeln, zu lackieren oder zu bedrucken. Auch bei der Entwicklung und Gestaltung der Produkte kann germania elektronik Ihnen helfen, indem wir Konstruktionszeichnungen nach Ihren Vorstellungen mit Hilfe aktueller 3D-CAD Software erstellen. Auch komplexe 3D-Konturen können hergestellt werden. Einen Vorteil bietet hier die CAM-Workstation, die Ihre 3D-CAD-Daten (AutoCAD, CATIA, ProCon u.v.m.) direkt in die CNC-Maschine einlesen und verarbeiten kann. Dieses verkürzt die Produktionszeiten maßgeblich und wir sind in der Lage, selbst aufwendige Produkte preiswert und schnell anzubieten. Lieferungen können daher oft innerhalb einer Woche erfolgen. Zusätzlich bietet germania elektronik Ihnen die Möglichkeit, die Gehäuse mit Platinen, Steckverbindungen und Beschriftungen zu versehen. Hohe Qualität und kurze Fertigungszeiten sind unser Bestreben. Bitte senden Sie uns Ihre Anfragen, gerne auch direkt als CAD-Zeichnung.

G-SEAL

G-SEAL sind nicht leitende Umweltdichtungen.

G-SPACE

G-SPACE G-SPACE von Rainford. Abgeschirmte und reflexionsarme Räume (Anechoic Chambers) in modularer Bauweise, außerdem Messkabinen sowie 19 Zoll-Schränke in verschiedenen Höhen. Darüber hinaus hochfrequenzdichte Türen (auch hydraulisch bedienbar).

G-GLUE

G-GLUE sind leitende Kleber auf Silikon oder 2K Basis mit verschiedenen Füllern (z.B. NI oder Ag/Glas). RTV oder Epoxyausführungen. Leitende Lacke und Beschichtungen aus Acryl- oder PU-Farben mit Silberpartikeln. Streich- und sprühfähig. Volumenwiderstände von 1,0 bis 0,001 Ohm/cm je nach Ausführung der Farben und Kleber.

Line
germania elektronik Gesellschaft für Umwelttechnik und Elektronik mbH : germania-elektronik.de : info@germania-elektronik.de
Hamburg     •     München